Unser Partner in Afrika WILDERNESS SAFARIS

Die Geschichte von Wilderness Safaris begann vor 35 Jahren in Botswana…
mit zwei Guides, einem alten Land Rover – und einem einzigen Zweck. Es ging darum
lebensverändernde Reisen zu nutzen, um Afrikas Wildnis und Tierwelt zu erhalten und wiederherzustellen.
Raumgefühl vermitteln, unbekannte Orte erkunden, sich mit der Natur verbinden – und etwas bewegen.

Wilderness Safaris

Unser renommierter Partner in Afrika Wilderness Safaris wurde 1983 in Botswana gegründet und gehört zu den führenden Ökotourismus-Betreibern in Afrika. Sie haben sich der Erhaltung und Wiederherstellung der Wildnis und Tierwelt Afrikas verschrieben und führen lebensverändernde Reisen in die abgelegensten und ursprünglichsten Gebiete Afrikas durch. Mittlerweile führen sie unzählige Camps in sieben verschiedenen Ländern: Botswana, Kenia, Namibia, Ruanda, Seychellen, Sambia und Simbabwe. Die Arbeitsethik orientiert sich an den 4 Cs – Commerce, Conservation, Community und Culture die im Nachhaltigkeitsrahmen festgelegt sind. Commerce (Wirtschalftlichkeit) macht deutlich, dass sie nur dann Veränderungen schaffen können, wenn sie eine rentable Organisation betreiben, die sich auf solide Geschäftsgrundsätze und auf gute, solide Moral und Ethik stützt. Conservation (Umweltschutz) unterteilt sich in zwei Punkte, zum einen das Umweltverwaltungssystem, welches sich damit befasst, wie die Camps auf umweltfreundliche Weise aufgebaut und verwaltet werden und zum anderen die Erhaltung der biologischen Vielfalt, sie deckt Verständnis, Management und Schutz der Wildtiere und des Ökosystems ab. Die Community (Gemeinschaft) von Wilderness Safaris umfasst die engagierten Mitarbeiter, die Partner der Reisebranche, die Gäste und die angrenzenden Gemeinden. Culture (Kultur) ist ein vielschichtiges Element, das den Respekt für die Kultur aller Angestellter sowie für abgelegene, ländliche Gemeinden regelt. Sie spiegelt sich wider in gesundem, sozialem Umfeld, angemessenem Camp Design, Unterhaltung und Mahlzeit und der Achtung der traditionellen Rechte. Neben den wundervollen Erlebnissen die Wilderness Safaris ihren Gästen bietet, ist ihr ultimatives Ziel dazu beizutragen, Afrika, die Menschen und die Tierwelt zu verändern. Seit 2019 gehört Wilderness Safaris zur Lionscape Coaltion, einem Zusammenschluss aus Organisationen aus dem Naturschutz und den exklusivsten Safari Unternehmen Afrikas – mit dem gemeinsamen Ziel Afrikas Löwenpopulation bis 2050 zu verdoppeln.

IHR ANSPRECHPARTNER Sarah Meschede

Ich kenne viele der Wilderness Safaris Camps in Afrika persönlich und berate Sie gerne individuell zu Ihrer nächsten Safari. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Tel: +49 (0)221 975 863 89
meschede@journey-deluxe.de

Reiseanfrage Senden

Unsere Empfehlung Wilderness Safaris in Botswana

Botswana gehört wegen seiner Exklusivität und Authentizität zu den spannendsten Safari-Ländern der Welt. Botswana liegt im zentralen südlichen Afrika auf etwa 950 Metern über dem Meeresspiegel und mehr als 600 Kilometer von der nächsten Küste entfernt. Das auffälligste Merkmal des Landes ist seine relative Flachheit und Trockenheit. Dies macht das Okavango-Delta noch bemerkenswerter: Ein Feuchtgebiet in einer Wüste, der Kalahari Wüste, das sein Wasser vom Regen im 1.000 Kilometer entfernten Angola bezieht. Botswana ist seit seiner Unabhängigkeit im Jahr 1966 eine echte afrikanische Erfolgsgeschichte. Die Staats- und Regierungschefs des Landes haben einen innovativen Ansatz für den Tourismus gewählt, da sie der Ansicht sind, dass ein wenig experimenteller Ökotourismus der beste Weg ist, um eine nachhaltige Naturschutzwirtschaft zu schaffen und die Gemeinden zu stärken und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Wilderness Safaris ist das führende Safari Unternehmen in Botswana und führt  dort über 20 Lodges, davon gehören fast die Hälfte zum Unternehmen selber. Wir kennen die meisten der Wilderness Safari Lodges in Botswana persönlich und beraten Sie gerne ausführlich zu Ihrer nächsten Reise nach Botswana.

Wilderness Safaris Camps & Lodges in Zimbabwe

Zwei große afrikanische Flüsse bilden die nördliche und südliche Grenze von Simbabwe: Der mächtige Sambesi schneidet entlang seiner Nordgrenze, während der träge Limpopo die südliche Grenze zu Südafrika bildet. Der Sambesi bietet einen atemberaubenden Blick auf die Viktoriafälle und flussabwärts in die Konzessionen im Mana Pools National Park auf den Auen des Great Rift Valley in Afrika. Hier können Sie großartige und authentische Tierbeobachtungen erleben. Der Hwange-Nationalpark grenzt an Botswana und ist Heimat einiger der letzten großen Elefanten-, Büffel- und Rappenherden im südlichen Afrika.

Wilderness Safaris Camps & Lodges in Sambia

Sambia liegt hauptsächlich auf einem weitläufigen zentralen Plateau und bietet die Flüsse Zambezi, Kafue und Luangwa – sowie einen der größten Wasserfälle der Welt, die Victoriafälle, die es mit dem benachbarten Simbabwe teilt. Der größte Teil des Landes hat ein mildes, angenehmes Klima, während die Flusstäler heißer und feuchter sind. Der äußerste Norden bietet tropisches Klima am Ufer des Tanganjikasees, einem der zehn großen Seen Sambias. Während Lusaka die Hauptstadt des Landes ist, ist Livingstone, nur zehn Kilometer von den Wasserfällen entfernt, als Drehscheibe für Abenteuerreisen bekannt geworden.

Wilderness Safaris Camps & Lodges in Ruanda

Ruanda liegt im Herzen des Albertine Rift und ist eine der artenreichsten Regionen Afrikas. Sein berühmtestes wildes Säugetier ist der legendäre Berggorilla des Virunga-Massivs. Ruanda ist ein dicht besiedeltes Land, in dem die meisten Menschen auf dem Land leben. Es hat großen Mut gezeigt, sich von der Erinnerung an den Völkermord von 1994 zu erholen. Heute ist Ruanda ein stabiles, gut geführtes und friedlich geeintes Land. Die optimistische Energie der Menschen hat ihrem Land den Beinamen “Bemerkenswertes Ruanda” eingebracht und es steht regelmäßig auf den “Must-Visit” -Listen.

Wilderness Safaris Camps & Lodges in Kenia

Eine der spektakulärsten geologischen Besonderheiten Kenias ist das Great Rift Valley, das das Land teilt, während die Artenvielfalt gleichermaßen beeindruckend ist. Endlose Savannenebenen und ausgedörrte Wüsten werden von schneebedeckten Bergen, kühlen Hochländern und äquatorialen Wäldern unterbrochen. Die malerische Küste hat die Schönheit einer tropischen Paradiesinsel und den Reiz der faszinierenden Suaheli-Kultur. Jährlich beherbergt das Land die bemerkenswerte Gnuwanderung, die größte Einzelbewegung von Herden-Tieren auf dem Planeten. Die offenen Savannenwiesen sind auch reich an heimischen Wildtieren und bilden den Hintergrund für faszinierende Interaktionen. Die vielfältigen Lebensräume Kenias bieten unzählige Möglichkeiten für Abenteuer, neue Entdeckungen und Entspannung.

Wilderness Safaris Camps & Lodges in Namibia

Die Namib, ein Meer aus rotem Sand entlang der Atlantikküste und die älteste Wüste der Welt, gibt Namibia ihren Namen. Namibia ist ein Land voller erstaunlicher Kontraste und wird für seine weiten, offenen Landschaften, den unendlichen blauen Himmel und die sternenklaren Nächte gefeiert. Im Laufe der Jahre haben eine Reihe von kulturellen Einflüssen zur einzigartigen Atmosphäre Namibias beigetragen. Zu verschiedenen Zeiten regierten Deutschland, Großbritannien und Südafrika das Territorium. Mit der Unabhängigkeit Namibias im Jahr 1990 gelang es dem Land jedoch, seinen multikulturellen Charakter zu entwickeln und sich neu zu erfinden. Es gibt einen unverwechselbaren namibischen Charakter, der afrikanische Stile mit europäischen Einflüssen auf Architektur, Essen, Bräuche und Kunst kombiniert.

0